Medisigel logo

CBD Öl zum Schlafen

Profilbild von Jessica Papic

Geschrieben von
Jessica Papic (Ärztin)

Während Hanf über lange Zeit ausschließlich als Rauschmittel angesehen und verpönt wurde, rückt es nun immer mehr in den Fokus der Medizin. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Pflanze zahlreiche positive Effekte auf die Gesundheit ausüben kann.

Wissenswert

Hanf kann dabei helfen, Schmerzen effektiv zu lindern und auch dessen beruhigender Einfluss auf Menschen, die an Unruhezuständen leiden, kann medizinisch genutzt werden.

Angewendet wird es häufig in Form von CBD Öl. CBD Öl, also Cannabidiol Öl, ist ein Extrakt, der sowohl aus den Blättern als auch aus den Blüten der Hanfpflanze gewonnen wird. Dabei hat das Öl, im Gegensatz zu THC, keine psychoaktiven und/oder berauschenden Einflüsse. Das Öl wirkt auf den Anwender beruhigend, schmerzstillend, entzündungshemmend und krampflösend.

Hinweis

Bei dem CBD Öl handelt es sich demnach keinesfalls um ein Rauschmittel. In Deutschland und allen anderen Ländern der EU ist es aus diesem Grund auch ohne ärztliches Rezept erhältlich. CBD Öl kann in Form von Salben, Cremes oder als oral verwendbares Extrakt angewendet werden.

CBD Öl enthält jedoch nicht nur Hanf, sondern folgende Inhaltsstoffe:

  • Hanföl
  • Cannabidiol
  • Vitamin E
  • Terpentine
  • Hanfmoleküle

CBD Öl zum Schlafen

CBD Öl erfreut auch als Hilfe zum Schlafen großer Beliebtheit. Wer unter anhaltenden Schlafstörungen leidet, greift mittlerweile immer häufiger zu Präparaten mit hochwertigem CBD. Schlaftabletten hingegen werden deutlich seltenes verschrieben als es noch vor einigen Monaten der Fall war.

Hinweis

Das CBD Öl soll bei regelmäßiger Einnahme dazu führen, dass man leichter in den Schlaf findet und weniger häufig wach wird. Es verbessert demnach das Ein- und Durchschlafen.

Das Öl ist deshalb dazu in der Lage seinen schlaffördernden Effekt zu entfalten, weil es nach der Einnahme entspannend wirkt. Es ist außerdem dazu in der Lage Stress, der uns häufig das Einschlafen erschwert, zu senken. Viele Menschen neigen dazu, grade bei dem Versuch einzuschlafen, gewisse Lebensumstände und/oder Probleme noch einmal zu durchdenken. Dabei können Ängste auftreten, die das Einschlafen unmöglich machen. Auch dieses Problem kann durch die regelmäßige Einnahme des Öls gelindert werden, denn CBD hat auch einen angstlösenden Effekt.

Wissenswert

Die Wirkung des CBD Öls beim Schlafen ist ähnlich, wie die des vom Körper selbst produzierten Schlafhormons Melatonin.

Schlafstörungen, die über einen längeren Zeitraum anhalten und nicht gezielt behandelt werden, können weitreichende Folgen haben. Sie führen bei den betroffenen Personen vor allem zu einer sogenannten Tagesmüdigkeit oder Tagesschläfrigkeit. Auf diese Weise werden die Betroffenen unaufmerksam und entwickeln Konzentrationsbeschwerden. Dies kann sie sowohl im Beruf als auch im Privatleben stark beeinflussen.

Wirkung & Anwendungsgebiete

Tatsächlich kann CBD Öl den Schlaf über verschiedene Mechanismen verbessern. Die meisten Anwender sind von dessen Wirkung begeistert. Auf der anderen Seite zeigt das Öl auch bei langfristiger oraler Einnahme, wenn überhaupt, dann lediglich geringe Nebenwirkungen.

Aus diesen Gründen erfreut sich das Präparat in verschiedenen Anwendungsgebieten immer weiter steigender Beliebtheit.

Vor allem bei Schlafstörungen zeigt das CBD Öl herausragende Erfolge. Es wirkt dabei wie das körpereigene Hormon Melatonin. Dabei greift CBD jedoch nicht in den normalen Hormonhaushalt des Körpers ein. Die chemische Verbindung Cannabidiol weißt eine beruhigende Wirkung auf und greift regulierend in das Endocannabinoid System des Organismus ein. Auf diese Weise kann es sogar bei der ersten Anwendung zu einer Verbesserung des Schlafes führen.

Der positive Effekt von CBD ist vor allem, dass Menschen, die es anwenden, schneller in den Schlaf finden und besser durchschlafen können. Dies führt insgesamt zu einer spürbar besseren Vitalität und einer höheren Leistungsfähigkeit bei allen Aktivitäten am Tag. Denn neben dem schnellen Einschlafen ist vor allem das Durchschlafen verantwortlich dafür, dass wir genug Energie schöpfen können. Menschen, die während der Nacht mehrmals aufwachen, fühlen sich am Morgen in der Regel schlapp und abgeschlagen. Durch die Einnahme des CBD Öls wird die gesamte Schlafqualität enorm verbessert.

Wirkungsgeschwindigkeit

Wie schnell das CBD Öl tatsächlich beim Schlafen helfen kann, hängt vor allem von dessen Darreichungsform und der Dosierung des darin enthaltenen Cannabidiols ab. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass es bei regelmäßiger Anwendung, etwas langsamer und weniger stark wirkt als bei dessen Einnahme nach Bedarf.

Hinweis

Im Allgemeinen tritt die Wirkung des CBD Öls je nach körperlicher Konstitution und Veranlagung des Anwenders nach ungefähr 5 bis 20 Minuten ein. Wenn das CBD Öl zum ersten Mal oder erst seit kurzer Zeit eingenommen wird, reicht in der Regel schon eine geringe Dosierung aus, um eine schnelle Wirkung zu erzielen.

Achtung

Wenn das Mittel hingegen schon über einen längeren Zeitraum verwendet wird, kann es sein, dass die Dosierung erhöht werden muss. Dabei ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass die empfohlene Tagesdosis nicht überschritten wird.

Wenn man sich für die Anwendung des CBD Öls entscheidet, sollte einem bewusst sein, dass dessen Wirkung nicht innerhalb von Stunden oder Tagen in Erscheinung tritt.

Das Öl muss über einen längeren Zeitraum täglich Verwendet, beziehungsweise Eingenommen werden, damit es die volle Wirkung entfalten kann. Einigen Studien zu folge muss es über einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen genutzt werden.

Wie wirkt CBD Öl auf unseren Körper?

Unter dem Begriff Cannabinoide versteht man chemische Verbindungen die sowohl in Pflanzen als auch im menschlichen Körper vorkommen. Sobald die Verbindung von Extern in den Körper des Anwenders gelangt, entfaltet sie ihre steuernde Wirkung auf verschiedene Organe und deren Funktionen.

Die Wirkung von Cannabinoiden

CBD selbst ist eines von rund 70 verschiedenen Cannabinoiden der Hanfpflanze.

Im Gehirn zum Beispiel wirkt es angstlösend, schmerzlindernd und antiemetisch (hemmt Übelkeit).

Im Herz sorgt das CBD Öl dafür, dass die Herzfrequenz abnimmt.

Im Magen-Darm-Trakt steigert es die Darmaktivität und vermag entzündliche Prozesse zu hemmen.

In der Leber wirkt es sich positiv auf den Zellschutz aus.

Auch im Bereich der Haut kann das CBD Öl Entzündungen hemmen und Schmerzen effektiv lindern.

Verwandte Artikel

Gesünder Schlafen

Melatonin als Schlafmittel: Erfahrungen und Nebenwirkungen

Gesünder Schlafen

Zu viel Schlaf: Gibt es körperliche Nebenwirkungen?

Gesünder Schlafen

So viel Schlaf braucht ein Mensch wirklich

Gesünder Schlafen

Was hilft gegen Schnarchen?

Gesünder Schlafen

Schlafphasen: Was ist REM Schlaf?

Gesünder Schlafen

Zuckungen im Schlaf: Ursachen erkennen

Gesünder Schlafen

Zu wenig Schlaf: Symptome und Folgen von Schlafmangel

Gesünder Schlafen

Wie viel Schlaf braucht man?

Medisiegel

Newsletter anmelden

Unsere Artikel sollen Ihnen einen ersten Eindruck von einem medizinischen Thema vermitteln. Sie ersetzen keine ärztliche Untersuchung und Beratung.
Wir übernehmen keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Darstellung.

Copyright © 2022, Medisiegel. All rights reserved.