Medisigel logo

Ghosting: Tipps wenn jemand aus deinem Leben verschwindet

Profilbild von Julia Linzenich B.Sc.

Geschrieben von Julia Linzenich B.Sc.

Mann guckt traurig aus dem Fenster.

Was ist Ghosting?

Der Begriff Ghosting kommt aus dem Englischen von dem Wort Ghost (Geist) und bedeutet so etwas wie Vergeisterung. Als Ghosting bezeichnet man ein Verhalten, bei dem sich ein Mensch ganz plötzlich und ohne Nennung von Gründen zurückzieht und den Kontakt gänzlich abbricht. Ghosting kommt vor allem beim Onlinedating vor, aber kann auch innerhalb von Freundschaften oder sogar im Berufsleben auftreten.

Das Bedeutsame beim Ghosting ist, dass die Person die ghostet, also ganz plötzlich verschwindet, dies ohne Nennung von Gründen oder Ankündigung tut. Häufig versucht diese Person mit ihrem Verhalten Konflikte zu vermeiden oder einer unangenehmen Situation zu entgehen.

Nina und Tom haben sich über Tinder kennen gelernt und nachdem sie schon 2 Wochen lang geschrieben hatten, viele Sprachnachrichten ausgetauscht hatten und stundenlang telefoniert hatten, wollten sie sich nun auch mal persönlich kennen lernen und machen ein Date aus. Sie trafen sich abends in einem Restaurant, gingen anschließend noch gemeinsam in eine Bar und verbrachten einen großartigen Abend zusammen. Die ersten Küsse wurden ausgetauscht und Tom hatte schon erste Schmetterlinge im Bauch.

Sie schrieben sich die ganze Woche weiter Nachrichten und Donnerstagabend fragte Tom Nina nach einem weiteren Date. Am nächsten Morgen wachte er auf und öffnete den Chat mit Nina. Er wunderte sich, denn seine Nachrichten gingen nicht mehr durch, er konnte Ninas Profilbild nicht mehr sehen und auch ihr Instagram Profil konnte er nicht mehr finden. Auch seine Anrufe verloren sich im Nirgendwo.

Zuerst machte er sich sorgen, ob Nina wohl etwas zugestoßen sei, doch dann realisierte er was passiert war: Nina hatte ihn überall blockiert. Er wurde geghostet! In den nächsten Tagen ging er noch einmal alle Nachrichten der letzten Wochen durch und versuchte herauszufinden, wo er einen Fehler gemacht haben könne. War er zu aufdringlich gewesen? Hätte er warten sollen, bis sie nach einem zweiten Date gefragt hätte? Hatte er Zeichen ihrerseits übersehen? „Dabei dachte ich doch immer ich hätte eine gute Menschenkenntnis“ sagte Tom zu sich selbst.

Wieso ghostet man?

Einer der Hauptgründe, wieso jemand einfach ohne Ankündigung aus dem Leben des anderen verschwinden will, ist die Angst vor Konfrontation und der Reaktion des anderen. Durch das Ghosten wird verhindert, dass die ghostende Person die Reaktion des anderen mitbekommt. Angst vor negativen Gefühlen des anderen spielen hierbei eine große Rolle. Durch die Anonymität des Internets wird das Ghosten überhaupt erst möglich gemacht. Durch ein geringeres

Selbstbewusstsein und eine große Selbstunsicherheit haben viele Ghoster Angst davor, dass sie die negative Reaktion des anderen nicht aushalten können, ohne, dass ihr Selbstwert verletzt wird.

Ein zusätzlicher Grund kann einfach die Bequemlichkeit sein. Sich mit nichts auseinandersetzen zu müssen, den anderen einfach mit einem Fragezeichen zu hinterlassen und sich nie wieder zu melden ist viel einfacher, als sich erklären zu müssen.

Folgen von Ghosting

Geghostete fühlen sich in erster Linie häufig hintergangen und sind verzweifelt. Einfach so, ohne Nennung von Gründen stehen gelassen zu werden kann das Selbstbewusstsein ganz schön kränken. Viele Fragen bleiben offen: Was habe ich falsch gemacht? Was hätte ich anders machen können? Bei uns findest du Tipps zum Ghosting wenn jemand aus deinem Leben verschwindet.

Je nachdem wie lange und wie intensiv die Beziehung die Beziehung bis zum Zeitpunkt des Ghostings war, kann sogar ein Trauma entstehen. Des weiteren können bei der geghosteten Person Verlustängste entstehen oder sie kann in der Zukunft Probleme haben Vertrauen aufzubauen.

7 gute Tipps für den Umgang mit Ghosting

Es ist völlig normal den Fehler erstmal bei sich selbst zu suchen und auch die Schuld für das Ghosting auf sich zu beziehen. Den anderen kann man weder kontrollieren noch durchschauen, deshalb ist es ganz normal alles erstmal auf sich zu beziehen. Es ist trotzdem wichtig zu wissen, dass das Ghosting erstmal nichts mit Dir zu tun hat, sondern eine Entscheidung des anderen war. Die andere Person hatte höchstwahrscheinlich selbst so ein angeschlagenes Selbstbewusstsein oder eben nicht den Mut zu sagen, was sie fühlt und hat den „easy way out“ genommen.

Sich anderen zu öffnen und anzuvertrauen ist wichtig. Häufig haben andere Menschen im nahen Umfeld bereits eine ähnliche Erfahrung gemacht und es kann sehr entlastend sein sich auszutauschen und zu merken, dass man nicht allein ist.

Häufig idealisiert man eine Person oder eine Beziehung, nachdem sie vorbei ist. Doch überlege Dir einmal ganz genau: Was wünschst du Dir eigentlich von einer Beziehung? Den meisten Menschen ist eine offene Kommunikation, ein gewisses Selbstbewusstsein des Partners oder der Partnerin, Loyalität und Ehrlichkeit wichtig. Durch das Ghosten hat Dein:e potentielle Partner:in dir gezeigt, dass das nicht die Werte sind die er/sie lebt. Vielleicht ist es auch gut, dass er/sie dir so gezeigt hat, dass es wohl einfach nicht passen kann zwischen euch.

Es ist okay sich Zeit zu nehmen zu trauern und die Enttäuschung zu verarbeiten. Jeder Mensch hat einen anderen Umgang mit einer solchen Situation. Es kann auch helfen sich abzulenken. Hast Du das Bedürfnis direkt wieder ins Dating-Leben einzusteigen? Brauchst du erstmal einen one-night-stand um dich abzulenken? Dir ist eher nach einem Abend auf der Couch? All diese Dinge sind völlig okay, solange der one-night-stand einvernehmlich ist und auch offen so kommuniziert wird.

Es ist wichtig jetzt mit dem Kapitel abzuschließen und die andere Person auf keinen Fall weiter über soziale Medien zu beobachten. Blockiere und lösche überall den Kontakt und schließe das Kapitel ab.

Ab einem bestimmten Punkt ist es wichtig wieder aus dem Bett zu kriechen und wieder ins Leben einzusteigen. Ablenkung kann helfen den Kopf wieder freizubekommen. Schnapp Dir Deinen besten Freund oder Deine beste Freundin und stürzt euch ins Nachtleben. Feiert Eure Einzigartigkeit und schöpft wieder neue Energie. Andere Mütter haben auch schöne Söhne oder Töchter ;).

Überlege Dir: Was kann ich sinnvolles aus dieser Erfahrung mitnehmen? Auch wenn die Zeit nicht einfach war, kann man ein Resümee ziehen und überlegen was man gelernt hat. Vielleicht weißt Du jetzt genauer was Du Dir für eine Beziehung wünscht und was eben nicht. Welche Persönlichkeitseigenschaften sind bei Dir bei eine:r Partner:in wichtig?

Letzte Änderung: 27. Oktober 2022

Verwandte Artikel

Mentale Gesundheit

Heilung und Hoffnung: Die Rolle von Spiritualität und Medizin im Islam

Mentale Gesundheit

Glück trotz Krankheit oder Behinderung

Mentale Gesundheit

Barrieren überwinden: Wie Technologie die Inklusion verbessert

Mentale Gesundheit

VR in der Medizin: Revolutioniertes Lernen und Training

Mentale Gesundheit

Genetik & Intelligenz: Einblicke in den Einfluss unserer Gene

Mentale Gesundheit

Angst vor Ablehnung: Selbstwertgefühl steigern!

Mentale Gesundheit

Psychotherapieplatz finden: Der Weg zur Therapie

Mentale Gesundheit

Selbstzweifel überwinden und depressive Episode meistern

Medisiegel

Newsletter anmelden

Unsere Artikel sollen Ihnen einen ersten Eindruck von einem medizinischen Thema vermitteln. Sie ersetzen keine ärztliche Untersuchung und Beratung.
Wir übernehmen keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Darstellung.

Copyright © 2022, Medisiegel. All rights reserved.